Archivierter Artikel vom 28.10.2019, 16:18 Uhr
Bad Hönningen

Gelungene Generalprobe vor dem Lokalderby

Bevor es am 2. November zum ersten Lokalderby nach über 20 Jahren gegen den TTC Bad Hönningen kommt, stand kürzlich die Generalprobe gegen den TTC Ockenfels auf dem Programm.

Ohne Spitzenbrett Raphael Scharrenbach hatte sich die Mannschaft auf ein spannendes Spiel gegen die Sportfreunde aus Ockenfels eingestellt; es sollte jedoch anders kommen: Sofort zu Beginn des Spieles konnten alle drei Anfangsdoppel gewonnen werden und der TTCR ging mit 3:0 in Führung, anschließend siegte im vorderen Paarkreuz Norbert Hart und Thomas Hönnerscheid sowie Daniel Scharrenbach im mittleren Paarkreuz gegen ihre Gegner mit jeweils 3:0 Sätzen klar.

Danach kam der TTC Ockenfels in einem spannenden Einzel zwischen Herbert Scharrenbach und Martin Zimmermann mit 3:2 Sätzen zum letztlichen Ehrenpunkt, da anschließend im unteren Paarkreuz Rainer Schäfer und Rüdiger Gilles ihre Gegner klar beherrschten und den TTCR mit 8:1 in Front brachten. Anschließend war es Spitzenbrett Norbert Hart vergönnt mit einem 3 zu 1 Einzelsieg den 9:1 Endstand und damit die gelungene Generalprobe sicher zu stellen. Mit 8:6 Punkten belegt der TTCR derzeit einen guten dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga Koblenz Nord und freut sich auf das Lokalderby gegen die Sportfreunde aus der Badestadt.

Dieses Spiel findet am 2. November ab 18 Uhr in der Sporthalle in Leutesdorf statt und die Mannschaft freut sich auf spannende und faire Spiele und hofft ebenso möglichst viele Zuschauer begrüßen zu können, die ein hoffentlich rassiges Derby zu sehen bekommen.