Archivierter Artikel vom 29.11.2019, 09:17 Uhr
Neuwied

Fußballer des WHG sind Kreismeister

Nach dem WK2 ist auch der WK4 des Werner-Heisenberg-Gymnasiums (WHG) Fußball-Kreismeister – tolle Ergebnisse des jüngsten Jahrgangs 2008/2009 in der zweiten Kreisrunde.

Foto: Werner-Heisenberg-Gymnasium Neuwied

Fußballer des WHG sind Kreismeister

Kürzlich spielten die Fußballer des WHGs in Rheinbrohl um die Kreismeisterschaft im WK4. Dafür mussten die zehn Akteure gegen die Realschule plus Rheinbrohl und die schon bekannten Gegner der Integrierten Gesamtschule Johanna Loewenherz (IGS) Neuwied, die man im Oktober 8:0 geschlagen hatte, bestehen.

Das erste Spiel gegen die Realschüler aus Rheinbrohl konnten die Schüler in 30 Minuten mit einem 10:0 deutlich gewinnen. Das zweite und letzte Spiel gegen die IGS Neuwied konnten sie trotz ärgerlichem Ehrentreffer in der letzten Minute mit 5:1 für sich entscheiden. Das bedeutete keine erfolgreiche Revanche für die IGS Neuwied.

Somit können die Heisenberger die Kreismeisterschaft feiern. Dies gelang auch, weil das Team nochmal verstärkt werden konnte, indem die Verletzten wieder zurückkehrten.

Die Mannschaft, die unter der Leitung von Herrn Schmidt bislang alle Spiele gewann, besteht aus folgenden Spielern: Felix Kapelle, Emilio Peschke, Matteo Gatti, Benedikt Herbst, Sam Pauz, Mika Hellenbrand, Jonas Kniesche, Marlon Winter, Kira Mehnert und Kapitän Nick Podehl.