Archivierter Artikel vom 04.02.2019, 12:03 Uhr
Neuwied

Freizeitkapitäne ließen sich von Wassersportmesse inspirieren

Der Motor-Yacht-Club besuchte die Messe „boot Düsseldorf“.

Die Teilnehmer des MYCN vor dem Nordeingang der Düsseldorfer Messe.
Die Teilnehmer des MYCN vor dem Nordeingang der Düsseldorfer Messe.
Foto: Jutta Neitzert

Immer in der letzten Januarwoche findet in Düsseldorf die weltgrößte Wassersportmesse statt. Wie schon im vergangenen Jahr hatte der Motor-Yacht-Club Neuwied (MYCN) einen Bus dorthin gechartert. Für Mitglieder ist dieser Transfer, inklusive Kaltgetränk während der Fahrt, kostenlos.

Mit zwölf Teilnehmern sind wir bei Schnee in Neuwied gestartet und haben die „boot Düsseldorf 2019“ genutzt, um einzukaufen, Informationen zu sammeln oder nur, um „in Stimmung zu kommen“ für die Saison. Wie alle glaubhaft versicherten, wurden allerdings keine Neuanschaffungen von Yachten getätigt.

Die Rückfahrt war dann auch mit einem Bier für die Freizeitkapitäne und einem Sekt für die mitfahrenden Damen eine fröhliche kurzweilige Tour. Das Ganze ist eine runde Sache und erspart den Messebesuchern Geld und Nerven für die An- und Abreise und das lästige und teure Parkplatz suchen. Wir wurden direkt vor dem Nordeingang abgesetzt und auch dort wieder abgeholt.

Es waren noch ein paar Plätze frei und wir hoffen, dass im nächsten Jahr der Bus vollständig gefüllt werden kann.