Archivierter Artikel vom 28.11.2019, 08:46 Uhr
Leutesdorf

Erntehelferlohn wird Kita-Spende

Wieder fand eine rotarische „Mathe-Kiste“ neue Besitzer – die Kinder der Kita in Leutesdorf.

Annegret Stegers (links), Präsidentin des Rotary Clubs Remagen-Sinzig, lernt mit den Kindern spielerisch das Addieren mit Hilfe der rotarischen „Mathekiste“.
Annegret Stegers (links), Präsidentin des Rotary Clubs Remagen-Sinzig, lernt mit den Kindern spielerisch das Addieren mit Hilfe der rotarischen „Mathekiste“.
Foto: privat

Anlass war die Mithilfe der Präsidentin des Rotary Clubs Remagen-Sinzig, Annegret Stegers, bei der Traubenlese im Weingut Gotthard Emmerich. Spontan entschloss Sie, den Erntehelferlohn in eine pädagogisch wertvolle Lernkiste zu investieren und den Kindern der Leutesdorfer Kita zu spenden.

Mit den in der Mathe-Kiste enthaltenen Materialien wie Holzwürfeln, Zahlenträgern, Korken und vielem mehr spielten Annegret Stegers und der rotarische Freund Emmerich mit einigen Kindern, um diese den Zahlenraum bis zehn erleben zu lassen. Nicht nur das Addieren und Subtrahieren stand im Vordergrund, sondern auch diese Rechenaufgaben in Bewegung umzusetzen. Wie oft kann ich durch den Raum galoppieren oder schleichen? Wie viele Holzwürfel muss ich stapeln, damit der Turm meine eigene Körpergröße erreicht? Fällt der Turm schneller um, als ich? Zum Glück richteten sich die Kinder gesund vom Boden auf, während der Turm in sechs bis acht Teile zerbarst.

Die Leiterin der Kita, Carmen Zimmermann, bedankte sich für die Spende mit dem Wunsch, noch viele mathematische Experimente mit der „rotarischen Mathekiste“ auszuprobieren und somit fand die Spielstunde einen freudigen Abschluss.