Archivierter Artikel vom 02.01.2019, 11:08 Uhr

Erfolgreicher Saisonabschluss des Waldbreitbacher Lauftreffs

Waldbreitbach/Montabaur –„Das Beste kommt zum Schluss“, lautete das Motto des zwölften Silvesterlaufs in Montabaur, zu dem sich wieder mehr als 1600 Aktive aus Nah und Fern zur sportlichen Verabschiedung des Jahres trafen.

Das Bild zeigt Ilona Kranz-Zuchel, Elke Hasbach-Bernath und Wolfgang Bernath (von links).
Das Bild zeigt Ilona Kranz-Zuchel, Elke Hasbach-Bernath und Wolfgang Bernath (von links).
Foto: VfL Waldbreitbach

Darunter waren auch ein Sportler und zwei Sportlerinnen aus dem VfL Waldbreitbach. Die drei Aktiven des Lauftreffs entschieden sich für den Hauptlauf, der neben der Länge von 10,7 Kilometern auch 166 Höhenmeter im Gepäck hatte. „Der überwiegend im Horressener Wald verlaufende Kurs bot vor allem auf dem fünften Kilometer einen knackigen Anstieg, von dem man sich nach einer Getränkeverpflegung auf der zweiten Hälfte bergab wieder erholen konnte“, berichtet Teilnehmer Wolfgang Bernath. Im Ziel freuten sich Ilona Kranz-Zuchel, Elke Hasbach-Bernath und Wolfgang Bernath über ihre zufriedenstellenden Resultate.

Zwei weitere Aktive des Lauftreffs vom VfL Waldbreitbach (Hanne Walkenbach und Gregor Nassen) hatten sich einen anderen Silvesterlauf vorgenommen. „Die Veranstaltung in Wehr ist ein wahrer Klassiker“, weiß Lauftreffleiter Bernath. Die 39. Ausgabe führte über 10,6 Kilometer und rund 200 Höhenmeter durch die Eifel.

Der völlig zwanglose Lauftreff des VfL Waldbreitbach findet immer mittwochs zwischen 18 und 19 Uhr ab der Sporthalle Waldbreitbach (Jahnstraße 1) statt. Eine Anmeldung oder Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Nähere Informationen unter lauftreff@vfl-waldbreitbach.de