Archivierter Artikel vom 24.02.2020, 09:17 Uhr
Feldkirchen/Urbar

Erfolgreiche Hinrunde für den Korbball-Nachwuchs des TV Feldkirchen

Kürzlich fand der letzte Nachwuchs-Spieltag in Urbar statt. Trotz fehlender Auswechselspieler in der zweiten Felkirchener Mannschaft und einer neuen Abwehrstrategie, wurden die Spiele sehr erfolgreich vom TV Feldkirchen bestritten.

Insgesamt wurden in vier Spielen zehn Körbe erzielt und durch ein unglücklich verlorenes Spiel, die Anzahl der Gegenkörbe von 1 auf 7 erhöht. Dabei brachte das erste Spiel gegen die dritte Mannschaft von Honnefeld die beste Punktzahl mit sich. 6:0 stand es am Ende dieses Spiels und wurde durchgehend vom TV Feldkirchen 1 dominiert. Abwechselnd spielten die zwei Teams um möglichst gute Ergebnisse. Und so folgte nach dem ersten Sieg direkt im Anschluss der zweite, der mit einem sauberen 2:1 gegen Kärlich 2 zwar wesentlich knapper ausfiel, aber mit einer schönen Spielperformance der zweiten Mannschaft überzeugte.

Nach zwei Stunden Pause waren wieder die Mädchen der ersten Mannschaft am Zug und schlugen sich zu Anfang auch noch ziemlich gut gegen den Tabellenführer und gingen mit einem Halbzeitstand vom 0:1 für den Honnefeld 1 in die zweite Halbzeit. Hier büßten sie innerhalb zehn unkonzentrierten Minuten sechs Gegenkörbe ein. Zum Ende fassten sie noch mal kurz allen Mut zusammen, als sich eine Spielerin kurzzeitig verletzte und warfen einen aufmunternden Korb. Spielabpfiff und das Spiel endete mit einem 6:1 für den TV Honnefeld 1. Doch in den letzten beiden Spielen fielen nur noch Körbe für den TV Feldkirchen. Dabei hatte die zweite Mannschaft ziemlich großen Respekt vor dem TUS Kettig und gewannen das sehr ausgewogene Spiel dann doch 0:1, wobei deutlich mehr Körbe hatten fallen können. Der TV Feldkirchen 1, der auch den Spieltag begonnen hatte, beendete schließlich auch selbigen mit einem zufriedenstellenden 0:3 gegen den TV Urbar.

Die Trainerinnen sind sehr stolz auf die Mädchen und loben die guten Ergebnisse. Nach einer Analyse der Spiele, wird nun mit mehr Erfahrung weiter trainiert und am 4. April wird dann motiviert, mit dem ersten Heimspieltag der Saison auf dem Heddesdorfer Berg, in die Rückrunde gestartet.

„Wenn du an Korbball interessiert und zwischen sieben und elf Jahre alt bist guck doch gerne zu und sprich uns einfach an. Gerne nehmen wir neue sportbegeisterte Mädchen in unsere Nachwuchs-Teams auf. Weitere Informationen findet ihr unter www.tv-feldkirchen.de.“