Archivierter Artikel vom 21.05.2019, 11:20 Uhr
Engers

Engerser Möhnen luden zur Jahreshauptversammlung

Präsidentin Anne Baugut begrüßte alle Mitglieder im Vereinslokal „Zum Backöfchen“.

Nach der Begrüßung und Totenehrung standen der Geschäftsbericht, der Kassenbericht mit dem Kassenprüfbericht und die Entlastung des Vorstandes auf dem Programm. Es folgten die Neuwahl des Vorstandes und eine Vorschau auf die Session 2019/2020.

Geschäftsführerin Astrid Hadzelek gab einen detaillierten Rückblick auf das zurückliegende Jahr der Engerser Möhnen. Angefangen mit der Jahreshauptversammlung des vergangenen Jahres, über die tolle Möhnentour nach Bad Homburg und den erfolgreiche Nussknackermarkt, bis hin zu der zweiten Möhnensitzung, die wie im vergangenem Jahr ein voller Erfolg war. Nicht zu vergessen der Möhnenumzug am Schwerdonnerstag bei strahlendem Wetter und der anschließende Möhnenkaffee. Es folgte der Kassenbericht von Uschi Bender, der den beiden Kassenprüferinnen einen ausgeglichenen Haushalt und gute Kassenführung bescheinigten

Unter der Leitung von Versammlungsleiterin Pia Halfmann wurde dem Vorstand Entlastung erteilt. Bei der anschließenden Vorstandswahl stand der komplette Möhnenvorstand zur Wiederwahl bereit und wurden auch einstimmig von den Mitgliedern wiedergewählt. Als Kassenprüferinnen wurden Astrid John und Silvia Wolff gewählt. Die Vorschau auf die kommende Session freut die Möhnen ganz besonders, da sie mit Anja Weber eine neue Obermöhn mit erstklassigem Gefolge haben. Die Möhnentour am 7. September geht nach Bonn zum „Haus der Geschichte“. Einer Shoppingtour durch die Innenstadt und einen gemütlicher Abschluss fehlen nicht dabei. Anmeldungen werden ab sofort bei Gabi Korb-Wambach entgegen genommen.