Archivierter Artikel vom 02.07.2021, 16:14 Uhr
Neuwied

Engerser Firmgruppe unterstützt Tafel Neuwied

Eine kleine Gruppe Engerser Firmlinge um die Katechetinnen Josephine Ghori und Ute Esch unter der Leitung von Gemeindereferentin Anne Basten hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeit der Tafel Neuwied kennenzulernen.

Foto: Caritasverband Rhein Wied-Sieg

An drei Tagen unterstützten sie daher die Mitarbeitenden der Tafel Neuwied beim Abholen, Sortieren und Ausgeben der gespendeten Lebensmittel. Die direkte Erfahrung und der Kontakt mit den Menschen vor Ort beeindruckte die jungen Menschen sehr, so dass sie noch lange von ihren intensiven Erlebnissen berichteten. Der Leiter der VR-Bank-Filiale Engers, Rolf Jächel, freute sich sehr über das Engagement der Firmlinge und unterstützte deren Aktivitäten mit einem Betrag von 250 Euro. Zusammen mit ihren Begleiterinnen spendeten die jungen Leute das Geld der Tafel Neuwied, vertreten durch die verantwortliche Mitarbeiterin der Caritas, Elisabeth Adrian. „Wir haben die Arbeit der Tafel Neuwied als einen sehr wertvollen und wichtigen Dienst kennen lernen dürfen“, so äußerte sich einhellig die Gruppe junger Menschen.