Archivierter Artikel vom 25.10.2018, 10:57 Uhr
Urbach

Eltern und Kinder feiern am Urbacher Weiher

Die Kindertagesstätte Haus am Weiher in Urbach lud zu ihrem Herbstfest ein.

Im Rahmen ihres Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages haben Kindertagesstätten eine familienunterstützende Funktion. Nicht nur die Unterstützung der Eltern in der Wahrnehmung ihrer Berufstätigkeit, sondern auch die Elternbildung, das Anregen gemeinsamer Aktivitäten von Eltern mit ihren Kindern sowie die Unterstützung der Familien bei der Eingliederung in den Sozialraum, fällt in den vielfältigen Aufgabenbereich einer Kindertagesstätte. Dazu zählt auch das Feiern von Festen. Am Samstag, 22. September, lud die Kindertagesstätte „Haus am Weiher“ in Urbach zu ihrem Herbstfest ein. Dieses Jahr stand es unter dem Motto “Abenteuer“.

Das Fest begann mit einem “Abenteuer-Gottesdienst“ in der evangelischen Kirche in Urbach. Pfarrer Mertig berichtet von dem Abendteuer, die Jesus mit seinen Jüngern im Sturm erlebte. Im Anschluss daran trafen sich alle am Urbacher Weiher. Dort warteten schon die Erlebnispädagogen Thorsten Jakob und Dietmar Lindenau von der Johanniter Tagesklinik in Neuwied. Sie hatten viele Stationen zum Klettern und Schaukeln aufgebaut. Gut abgesichert erlebten her Eltern mit Kindern gemeinsame Abenteuer. Eltern, Kinder und Personal erlebten zusammen einen ereignisreichen Nachmittag. Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt.