Archivierter Artikel vom 15.08.2018, 14:52 Uhr
Oberhonnefeld

Der MGV Oberhonnefeld-Gierend feierte sein Brunnenfest

Nach der Waldbegehung des Gemeinderates unter Beteiligung der Kindergartenkinder und Eltern und gewohnt guter Führung durch den Revierförster Herr Grobbel traf man sich am Nachmittag zu heißen Waffeln und Kaffee.

Bei den vorherrschenden Temperaturen waren die angebotenen kühlen Getränke jedoch eher gefragt. An die anwesenden Kindern wurden Lose verteilt, die am Sonntag eingelöst werden sollten; jedes Kind erhielt ein erfrischendes Eis und konnte sich an den gesponserten Spielgeräten vergnügen.

Nachdem die Bürgermeisterin das Brunnenfest eröffnet hatte, startete der angekündigte Grillwettbewerb.

Vier Mannschaften hatten sich zu dem Wettbewerb angemeldet:

  • KC Weeste Näh,
  • T.O.N.-racing Team (Benni & CO),
  • Burschenverein Oberhonnefeld,
  • „Internationales Team“ Berlin.

Unter fachkundiger Moderation durch Herrn Sterz und Fachkundiger Unterstützung durch Herrn Falkenburg starteten die Teams ihren Wettbewerb. Die Messlatte war sehr hoch gelegt, sollten die Teams doch ein komplettes Menü nur auf dem Grill zubereiten: Vorspeise: Lachssteak an Rieslingsauce mit Rösti und Blattspinat; Hauptspeise: Grillplatte mit Gemüse und Folienkartoffel, Grillplatte: Schweinefilet-Spieß mit Pfifferlingsauce, Roastbeef mit Pfeffersauce und Hähnchenbrust mit Mangosauce; Nachspeise: gegrillte Ananas , Kaiserschmarn und Vanillesauce.

Die Herren Sterz und Falkenburg überwachten den harten Wettbewerb, sparten jedoch nicht mit Tipps und Ratschlägen. Herr Sterz führte nebenher noch ein Show-Cooking vor und zeigte den interessierten Publikum, wie man schnell einen leckeren Krautsalat herstellen kann, welcher zum Pulled Pork gereicht werden sollte.

Unter großen Aufwand, jedoch mit sehr viel Spaß und Leidenschaft, wurden gegrillten Speisen und unter Einhaltung eines Zeillimits vorgestellt. Eine fünfköpfige Jury verkostete und beurteilte die Anrichte der drei Menüpunkte. Sie taten sich sehr schwer, da alle beteiigten Tams hervorragend gegrillt hatten. Dieses bestätigten sogar die Profis Sterz und Falkenburg.

Nach einhehender Prüfung und Geschmacktests wurde die Platzierung ermittelt:

  1. KC Weeste Näh,
  2. T.O.N-racing-Team,
  3. „Internationales Team“ Berlin,
  4. Burschenverein Oberhonnefeld.

Alle waren sich einig, dass es keine Verlierer verdient hatte. Ausschlaggebend für die Platzierungen waren Kleinigkeiten, wie das Anrichten des Kaiserschmarrens. Alle Beteiligten erhielten Pokale und Sachpreise.

Der durch den neuen Vorstand des MGV ausgerichtete Wettbewerb fand großen Anklang und soll im nächsten Jahr wiederholt werden. Alle Vereine, Gruppen und Interessierte bitte den Termin vormerken. Bei herrlichsten Sommerwetter wurde bis in die Morgenstunden weiter gefeiert.

Am Sonntagmorgen fand der traditionelle Frühschoppen statt, an dem sich Alt und Jung, verschiedene Ortsansässige und ortsfremde Vereine am Bierbrunnen oder Festzelt trafen. Nach dem Mittagessen wurde die durch unsere Hausfrauen gebackenen Kuchen und dazu Kaffee angeboten. Die Kuchen hatten es schwer, bei diesen Temperaturen ihren Stand zu behalten. Bis in die Dämmerung hinein wurde noch gefeiert.

Der besondere Dank dem Vorstandes galt den Küchenhelfern, die an beiden Tagen die Gäste mit Steaks, Bratwürstchen und Pommes versorgten, dem Getränkeservice und den Sponsoren.