Archivierter Artikel vom 24.02.2020, 08:11 Uhr
Waldbreitbach

CDU-Ortsverband wählte neuen Vorstand

Im Hinblick auf die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes im Januar standen Neuwahlen des Vorstandes an.

Foto: CDU Waldbreitbach

Im Tagungsraum des Prima Hotels in Waldbreitbach konnte der Vorsitzende Martin Durst nicht nur die Mitglieder, sondern ebenso die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth sowie den Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel herzlich begrüßen.

In seinem Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende Martin Durst besonders auf die vergangene Kommunalwahl der Ortsgemeinde Waldbreitbach ein und legte einige erfreuliche Ergebnisse dar. „Die CDU ist die stärkste Kraft in unserer Gemeinde“, stellte er fest. Hinzufügend „konnten wir sowohl bei der Europa- sowie Kreistagswahl die jeweils besten Ergebnisse einholen“. Des Weiteren sprach er ein Lob bezüglich des Ortsbürgermeisters Martin Lerbs aus, der im Vergleich zur Bürgermeisterwahl 2014 ein noch besseres Ergebnis erlangte. „Wir werden uns auch weiterhin für die Interessen der Bürger vor Ort einsetzen und einiges in der Ortsgemeinde bewegen“, so der scheidende Vorsitzende Martin Durst.

Zum neuen Vorsitzenden wurde Pierre Fischer gewählt, welcher ein einstimmiges Ergebnis erzielte. Ebenso konnte sich Karl Willi Engels über ein hervorragendes Resultat freuen, welcher in Zukunft den Posten des Stellvertreters ausführen wird. Außerdem wurden Michael Engels zum Schatzmeister und Viktor Schicker zum Mitgliederbeauftragten wiedergewählt. Als Beisitzer komplettieren Michael Boden, Martin Lerbs und Wolfgang Thelen den neuen Vorstand.

Im weiteren Verlauf berichteten die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth sowie der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hinblicklich der aktuellen Landes- beziehungsweise Bundesthemen. Beide Gäste bedankten sich bei Martin Durst für die hervorragende Arbeit als Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes. Darüber hinaus sprach sich die Versammlung einstimmig für Ellen Demuth als Landtagskandidatin für den Wahlkreis 3 Linz am Rhein/Rengsdorf aus sowie für Pierre Fischer als B-Kandidaten.

Bezüglich des Schlusswortes freute sich der neue Vorsitzende auf die bevorstehende Arbeit und stellte fest: „Wir haben mit dem neugewählten Vorstand ein tolles Team und freuen uns auf die anstehenden zwei Jahre, in denen wir als CDU für die Bürger der Ortsgemeinde Waldbreitbach eine gute Arbeit leisten wollen.“ Ebenfalls sprach er einen großen Dank an Martin Durst aus, für unglaubliche 18 Jahre hervorragende Vorstandsarbeit, davon 13 Jahre als Vorsitzender.