Archivierter Artikel vom 09.05.2018, 09:36 Uhr
Rheinbreitbach

Breite Unterstützung für Heinz Schmitz beim Maibaumfest

Zusammen mit mehr als 100 Bürgern hat die Rheinbreitbacher CDU ihr traditionelles Maibaumfest gefeiert.

Neben vielen Bürgern waren auch Landrat Achim Hallerbach (2. von links), die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth (Mitte) und viele Kommunalpolitiker aus den Nachbargemeinden zum Maibaumfest der Rheinbreitbacher CDU gekommen, um Bürgermeister-Kandidat Dr. Heinz Schmitz (4. von links) zu unterstützen.
Neben vielen Bürgern waren auch Landrat Achim Hallerbach (2. von links), die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth (Mitte) und viele Kommunalpolitiker aus den Nachbargemeinden zum Maibaumfest der Rheinbreitbacher CDU gekommen, um Bürgermeister-Kandidat Dr. Heinz Schmitz (4. von links) zu unterstützen.
Foto: CDU-Ortsverband Rheinbreitbach

Bei guter Stimmung und bestem Wetter genossen die Gäste nicht nur kühle Getränke sowie Steaks und Würstchen, die wie immer Erich Nagel köstlich auf dem Grill zubereitete. Es gab auch reichlich Raum für Geselligkeit und Unterhaltungen. Hauptthema war die anstehende Wahl des neuen Ortsbürgermeisters. Kandidat Dr. Heinz Schmitz erläuterte seine Pläne für den Ort, nahm Anregungen von Bürgern auf, beantwortete ihre Fragen.

Breite Unterstützung erfuhr Schmitz nicht nur von vielen Rheinbreitbacher Bürgern und der örtlichen CDU mit Heinz-Josef Profitlich an der Spitze. Auch Landrat Achim Hallerbach, die heimische Landtagsabgeordnete Ellen Demuth, der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Viktor Schicker, Bruchhausens Ortsbürgermeister Markus Fischer und die Vorsitzenden der Nachbarverbände waren gekommen, um Schmitz zu unterstützen.