Neuwied

300 Jahre in einem Boot

Auch in der durch viele Corona-bedingte Einschränkungen schwierigen Rudersaison lassen sich die Senioren des Gymnasial-Turn-Ruder-Verein Neuwied (GTRVN) nicht von ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung abhalten.

Foto: Gymnasial-Turn-Ruderverein Neuwied

Die Senioren des Gymnasial-Turn-Ruder-Verein Neuwied (GTRVN) lassen sich nicht von ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung abhalten und trainieren wie gewohnt zwei Mal wöchentlich im ungesteuerten Rennvierer auf dem Rhein und im Neuwieder Yachthafen.

Foto: Gymnasial-Turn-Ruderverein Neuwied

Bei einem Durchschnittsalter von 75 Jahren bringen sie in diesem Jahr exakt 300 Lebensjahre ins Boot und zeigen einmal mehr, wie der Rudersport, den der GTRVN in all seinen Facetten vom Renn- und Marathonrudern bis zum Breitensport mit seinen zahlreichen Wanderfahrten anbietet, bis ins höhere Alter fit halten kann.