Sankt Katharinen

19 Kinder wurden in Sankt Katharinen eingeschult

Kürzlich wurden an der Grundschule Sankt Georg in Sankt Katharinen acht Mädchen und elf Jungen herzlich willkommen geheißen.

Nach einem schönen Gottesdienst in der katholischen Kirche, bei dem die Schüler von Gemeindereferentin Ursula Monter persönlich gesegnet wurden, empfing die Schulleitung Doris Jörgler Eltern und Kinder in der Aula der Grundschule mit herzlichen Worten. Anschließend stellten sich die einzelnen Klassen der Grundschule den Schulneulingen vor, um ihnen Mut zuzusprechen und sie mit den besten Wünschen in die Schulgemeinschaft aufzunehmen. Jedem Kind wurde außerdem ein T-Shirt mit dem eigenen Namen und dem Schullogo geschenkt, das – wie bereits seit einigen Jahren üblich – vom CAP-Markt Sankt Katharinen gesponsert wurde.

Nach dieser kleinen Feier nahm die Klassenlehrerin Nicole Schumacher ihre aufgeregten neuen Schützlinge zum ersten Mal mit in den Klassenraum. Hier lernten sie unter anderem die schüchterne „Lese-Lilli“ kennen, eine Handpuppe, die das Lernen der iDötzchen in den nächsten vier Jahren genauso tatkräftig unterstützen wird wie der allseits heiß geliebte Schulhund „Fynn“. Der Förderverein der Grundschule kümmerte sich in dieser Zeit um das leibliche Wohl der bestimmt ebenso aufgeregten Eltern. Um kurz vor zwölf Uhr nahmen die Eltern ihre frisch gebackenen Schulkinder wieder in Empfang, um Zuhause den Eintritt in den neuen Lebensabschnitt noch ein wenig im familiären Kreise zu feiern.