Archivierter Artikel vom 14.07.2021, 11:49 Uhr
Neuwied

13 verdiente Mitarbeiter befördert

Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital: Diesen Satz hört man immer häufiger von erfolgreichen Firmenlenkern.

Foto: Kreisverwaltung Neuwied

Für eine Behörde wie die Neuwieder Kreisverwaltung gilt er genauso. Und so freute sich Landrat Achim Hallerbach, kürzlich 13 verdiente Mitarbeiter seines Hauses befördern zu können. „Sie haben Fortbildungen besucht und sich durch ihre tägliche Arbeit ausgezeichnet“, lobte er.

Barbara Krämer, Wolfgang Rauth (beide Jobcenter), Gabriele Schäfer (Stabsstelle Energie, Klima und Umwelt), Lisa Schubert (Hilfe zur Pflege), Kai Kambeck (Ausländerwesen), Katrin Kaiser (Zentrale Dienste), Melanie Hildebrand (Soziales), Christina Bickert, Eva Dalkowski (beide Kreiskasse), Stefan Henzel (Referatsleiter Eingliederungshilfe, Asylbewerber und Krankenhilfe), Stefan Roos (Referatsleiter Straßenverkehr und Kfz-Zulassung), Martin Schmitz (Leiter Kreiskasse) und Florian Nußbaum (Kommunalaufsicht).