Archivierter Artikel vom 14.03.2019, 09:51 Uhr
Bad Kreuznach

Hargesheimer Dorftheater spendete an den Förderverein Kinderklinik

„Viel Geschrei ums Kuckucksei“ war der Titel einer Aufführung des Hargesheimer Dorftheaters, die einen Erlös von 1.000 Euro für den guten Zweck erbrachte.

Über die Spende des Hargesheimer Dorftheaters freuen sich gemeinsam (von links) Ursula Anton, Inge Rosenzweig, Annalena Fritz, Sabine Schwarz, Dr. Christoph von Buch, Elisabeth Erb und Anette Fritz.
Über die Spende des Hargesheimer Dorftheaters freuen sich gemeinsam (von links) Ursula Anton, Inge Rosenzweig, Annalena Fritz, Sabine Schwarz, Dr. Christoph von Buch, Elisabeth Erb und Anette Fritz.
Foto: privat

„Wir spenden den Überschuss immer für einen guten Zweck in der Region“, sagte Anette Fritz, stellvertretend für das Team des Hargesheimer Dorftheaters. In diesem Jahr war die Wahl auf den Förderverein Kinderklinik gefallen. Ein Teil der Schauspieler hatte sich auf den Weg nach Bad Kreuznach gemacht, um sich über die Arbeit der Kinderintensivstation zu informieren und die Spende zu übergeben.

„Wir sind so dankbar für die Hilfe“, sagte Elisabeth Erb Kassiererin des Förderverein Kinderklinik. Der Verein hilft dabei, den Frühgeborenen einen guten Start zu ermöglichen. Hierzu zählen beispielsweise die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung von hochwertigen medizintechnischen Geräten, eine freundliche Gestaltung der Station und vieles andere mehr.