Archivierter Artikel vom 05.07.2022, 14:29 Uhr
Herdorf

Vorschulkinder erleben Feuerwehr hautnah

Kürzlich fand die alljährliche Brandschutzerziehung im Kindergarten Nicolaus Groß in Herdorf statt.

Foto: VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Die Vorschulkinder lernen hierbei wichtige Dinge für den Alltag, wie zum Beispiel das Absetzen eines Notrufs. Mehrere Kameraden der Feuerwehr Herdorf unter Leitung des Brandschutzerziehers Christian Grünebach erklärten den Kinderi genau, was hierbei am Telefon wichtig ist, um schnell helfen zu können. Durch den Notrufkoffer, den der Förderverein der Feuerwehr Herdorf angeschafft hat, ist es außerdem möglich, dass die Kinder mit einem echten Telefon einen solchen Anruf authentisch üben können. Neben dem Notruf wurde auch das Verhalten im Brandfall geübt und den Kindern die Angst vor den doch befremdlich aussehenden Feuerwehrleuten unter Atemschutz genommen. Im Anschluss daran erhielt jedes Kind eine Urkunde, denn auch der „Streichholzführerschein“ wurde erfolgreich bestanden.

Die Kinder hatten nicht nur eine Menge Spaß, sondern wissen durch dieses Training auch genau, worauf sie im Ernstfall achten müssen – ein voller Erfolg für die Vorschulkinder und die Feuerwehr also.

Pressemitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Herdorf