Archivierter Artikel vom 26.11.2019, 09:14 Uhr
Derschen

Volkstrauertag in Derschen

Etwa 50 Personen haben am Ehrenmal in Derschen der Opfer der beiden Weltkriege gedacht.

Umrahmt wurde das Programm vom Gemischten Chor der Evangelischen Gemeinde sowie einer Andacht von Prediger Rüdiger Wisser. Ortsbürgermeister Volker Wisser und Raimund Dielmann (Sozialverband VdK) legten am Ehrenmal je ein Kranz zur Erinnerung an die Toten und Vermissten der beiden Weltkriege nieder. Anschließend wurde gemeinsam eine Liedstrophe aus dem Lied „Von guten Mächten“ gesungen.

Von guten Mächten wunderbar geborgen, Erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist bei uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Danken möchte ich für das eingesammelte Opfer für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sowie allen Beteiligten, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Bericht von Volker Wisser, Ortsbürgermeister