Archivierter Artikel vom 11.04.2022, 14:43 Uhr
Flammersfeld

Vereinsleben durch Corona sehr eingeschränkt

Jahresrückblicke bei der Versammlung der Landfrauen.

Von (hk)
Foto: LandFrauen Flammersfeld

Die Mitgliederversammlung des LandFrauenverbandes im Bezirk Flammersfeld eröffnete die Vorsitzende Heike Kuchhäuser und begrüßte alle anwesenden Mitglieder. Ein besonderer Gruß ging an Gerlinde Eschemann als Vorsitzende vom Gesamtverband des LandFrauenverbandes Frischer Wind. Es folgte ein Vortrag zum Thema „Social Media“ – hier wurde der Fokus auf die Stärke der Erwachsenenbildung im ländlichen Raum gelegt.

Der Tätigkeits- und Geschäftsbericht der Jahre 2020 und 2021 wurden durch Silvia Weingarten vorgetragen. Der Bericht zeigte ein eingeschränktes Vereinsleben auf. Viele Stunden konnten bedingt durch die Pandemie in der ländlichen Erwachsenenbildung nicht ausgeübt werden. Es folgte ein detaillierter Kassenbericht von Dorothea Kiry, Kassenprüferin Monika Horn bestätigte im Anschluss eine einwandfreie Kassenführung. Dem Vorstand wurde auf Antrag von der Versammlung einstimmig Entlastung erteilt. Die Vorsitzende Kuchhäuser bedankte sich bei den Vorstandskolleginnen für die gute Zusammenarbeit und Einsatzbereitschaft im Ehrenamt. Danach standen die Nachwahlen zur ersten und zweiten Stellvertreterin an. Die Mitglieder wählen einstimmig Dorothea Kiry zur ersten Stellvertreterin und Renate Schmidt zur zweiten Stellvertreterin. Beisitzerin Heidrun Hinz dankte allen Mitgliedern für ihr Kommen. Alle Teilnehmer erhielten eine schmackhafte Aufmerksamkeit To-Go vom Imbissbetrieb Jürgen Schmidt, und bunte Eier machten Freude auf die Ostertage.

Alle Mitglieder wurden herzlich zum LandFrauentag am 17. Juni ins Kulturwerk Wissen eingeladen. Das Frauenensemble Zuccini Sistaz spielt zum „Tag am Meer“ auf. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Karten gibt es bei der Bezirksvorsitzenden oder der Geschäftsstelle.

Kommen Sie einfach vorbei – LandFrauen haben viel zu bieten! Die nächste Fahrt findet am 19. Mai ins mittelalterliche Zons mit einer Weiterfahrt in den Kölner Süden zur Zündorfer Groov statt. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Anmeldungen nimmt Silvia Weingarten unter Telefon 02685/8383 oder landfrauen-flammersfeld@gmx.de entgegen. (hk)