Honigsessen

Traditioneller Jahresausflug der Alten Herren einmal anders

Traditionell führen die Alten Herren-Fußballer im Tus 09 Honigsessen jährlich einen Tagesausflug durch, dabei wissen nur die jeweiligen (meist zwei) Organisatoren, wohin die Reise geht.

Foto: TuS 09

Für gewöhnlich trifft man sich am Bahnhof Wissen und dann geht es mit Zug entweder in Richtung Köln oder Siegen. Diesmal hatten sich die Organisatoren Peter Reuber und Ludger Stock etwas anderes ausgedacht: auch aufgrund der Unsicherheit durch die sich ständig ändernden Corona-Bestimmungen lautete der Treffpunkt diesmal nicht Bahnhof Wissen, sondern Parkplatz an der Pfarrkirche und es gab den Zusatz „Wanderkleidung, besonders geeignetes Schuhwerk“ mitzubringen, der Zielort blieb unbekannt. Am Ende der dreistündigen Wanderung war dann aber schnell klar, wohin es ging: Haus Marienberge in Elkhausen und dort die malerisch im Wald gelegene Grillhütte. Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen verbrachten die teilnehmenden 24 mehr oder weniger „alten“ Herren von Anfang 30 bis Anfang 60 noch bis in den Abend hinein einige fröhliche Stunden. Damit gingen exakt die Hälfte der 48 Mitglieder starken Abteilung mit – eine stolze Zahl. Ein Dank an dieser Stelle gilt den beiden Organisatoren – um Spaß zu haben muss es nicht immer in die Ferne gehen.