Archivierter Artikel vom 05.09.2019, 13:29 Uhr
Altenkirchen

Tapfere Abenteurer wurden im Katzwinkler Forst zum Ritter geschlagen

Kreisjugendpflege Altenkirchen veranstaltete einen erfolgreichen Robin Hood-Abenteuertag.

Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen

Zahlreiche Mädchen und Jungs stellten sich kürzlich bei strahlendem Sonnenschein den umfangreichen Prüfungen und Aufgaben des „Robin Hood“-Abenteuertages, um sich im Katzwinkler Forst zum tapferen Ritter ausbilden zu lassen.

Im Rahmen von Team und Einzelaufgaben mussten die Kinder beispielsweise einer Kanonenkugel ausweichen und eine Mutprobe bestehen. Sie hatten die Aufgabe einen hohen Steinturm zu planen und zu bauen und produzierten zur allgemeinen Erfrischung ein Gewitter.

Glanzpunkt des Tages war das abschließende Ritterturnier, bei dem die Schatzkiste des Sheriffs von Katzwinkel gemeinsam erobert und geplündert wurde. Nach all den gemeisterten Prüfungen erhielten die Nachwuchsabenteurer dann ihr Zertifikat und den Ritterschlag.