Archivierter Artikel vom 27.11.2020, 12:45 Uhr
Fürthen

St. Martin mal anders – trotz Corona Laternen, Weckmänner und Co.

Der Aufruf der Kindertagesstätte (Kita) Die Phantastischen Vier an die Familien in Fürthen, Laternen in der St. Martinwoche ins Fenster zu hängen, war ein voller Erfolg.

Überall strahlten die buntesten Lichter beim Spaziergang durch Fürthen. In der Kita wurden selbstverständlich auch Laternen gebastelt und es gab am 11. November eine kleine St. Martinsfeier mit Liedern und der Martinsgeschichte. Als Überraschung überreichte Ortsbürgermeister Michael Rzytki traditionell die Weckmänner. Diesmal statt am Feuer in der Kita. Die Kinder dankten ihm mit einem kleinen Erntekorb vom Kita-Acker.