Altenkirchen

Spanisch lernen in Spanien

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte im Oktober nach Cadiz.

Die Teilnehmenden in der spanischen Sprachschule beim Gruppenunterricht.
Die Teilnehmenden in der spanischen Sprachschule beim Gruppenunterricht.
Foto: Privat

Spanisch ist nach Englisch zur zweitwichtigsten Weltsprache avanciert und nach Chinesisch die meistgesprochene Muttersprache der Welt. Also gute Gründe Spanisch zu lernen. So bietet die Kreisvolkshochschule für Interessenten kreisweit Spanischkurse in zahlreichen Niveaustufen an und alljährlich auch eine Sprachstudienreise. In diesem Jahr waren Cadiz und die dortige Sprachschule “Escuela GADIR„ Ziel der Fahrt.

Zielsetzung der jährlichen Sprachreise unter der Leitung von Maria de Schneider war es, dass die Teilnehmenden nicht nur ihre in den Volkshochschulkursen vorhandenen Spanischkenntnisse in einem Intensivkurs vor Ort vertiefen, sondern die Sprache gleich im täglichen Umgang erleben und anwenden. Effektiver ist eine Sprache nicht erlernbar.

Ein abwechslungsreiches Besuchs- und Kulturprogramm in und um Cadiz sowie der Besuch des Torre Tavira, das Bergdorf Vejer sowie ein Tagesausflug nach Sevilla rundeten die Sprachreise ab.