Archivierter Artikel vom 29.04.2021, 10:48 Uhr
Birken-Honigsessen

Schützenjugend Birken-Honigsessen befürworten Impfung

Die Jungschützenabteilung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen schließt sich geschlossen dem Motto #Ärmelhoch an.

Foto: St. Hubertus Schützenbruderschaft, Birken-Honigsessen

„Damit das Öffentliche und gerade auch das Vereinsleben wieder Fahrt aufnehmen kann, ist eine flächendeckende Impfung Grundvoraussetzung. Durch die aktuellen Einschränkungen sind bekannter Weise auch ein Vereinsleben und somit auch die enorm wichtigen sozialen Kontakte bei Kindern und Jugendlichen stark eingeschränkt. Nur eine hohe Impfakzeptanz kann uns alle aus dieser Lage heraus führen. Natürlich gibt es auch Personen, die bedingt durch Erkrankungen jeglicher Art leider nicht im Stande sind, sich eine Impfung geben zu lassen. Aber genau auch dieser Personenkreis benötigt Schutz. Schutz durch eine Impfung aller anderen. Wir können nur jeden bitten: #Ärmelhoch. Ja, wir lassen uns Impfen, sobald wir an der Reihe sind.“