Archivierter Artikel vom 14.05.2019, 11:37 Uhr
Altenkirchen

Schüler der Pestalozzi-Grundschule Altenkirchen bekamen Bücher vom Rotary Club Westerwald geschenkt

Mit einem großen Karton voller Bücher erschienen die Rotarier Günter-Heinz Walter und Torsten Löhr vom Rotary Club Westerwald in der Pestalozzi-Grundschule in Altenkirchen, um gleich 3 Schulklassen mit interessanter Lektüre zu versorgen.

Das Rotary Projekt „Lesen lernen – Leben lernen“ soll mit lustigen Büchern die Lese- und Schreibfähigkeit der Schüler fördern sowie Eigeninitiative anregen. Anhand von mitgelieferten bücherbezogenen Ausbildungsexemplaren arbeiten die Lehrkräfte die Bücher im Deutschunterricht durch.

So hat der hiesige Rotary Club Westerwald in den letzten zwöf Jahren weit über 3000 Schüler in 52 Schulen beschenkt. Dieses Mal waren folgende Bücher dabei:

  • Für die Klasse 2a, das Schülerbuch „Faustdicke Freunde“

    von Marianne Loibl mit

    Illustrationen von Katrin Wolff
  • Für die Klasse 3a, das Schülerbuch „Gefahr im Sausewald“ von Kerstin Landwehr und Andrea Tändler
  • Für die Klasse 4a, das Schülerbuch „Florentine“ oder wie man ein Schwein in den Fahrstuhl kriegt von Jutta Wilke

Der Rektor Herr Achim Fasel und Frau Walkenbach aus dem Kollegium waren über diese Ausbildungshilfen sehr erfreut.