Katzwinkel

Rollende Waldschule besuchte die Barbara-Grundschule

Kürzlich fuhr an der Barbara-Grundschule die rollende Waldschule des Jagdverbandes Altenkirchen mit dem Ausstellungsanhänger vor.

Foto: Barbara-Grundschule, Katzwinkel

Ingolf Wagner und Wolfgang Stock besuchten die einzelnen Klassen. Im Gespräch über die Tiere des Waldes konnten die Kinder ihre Vorerfahrungen einbringen und erzählen. Fragen wurden aufgegriffen und beantwortet. Dann ging es an die frische Luft zur mitgebrachten Ausstellung. Bekannte Tiere der heimischen Wälder konnten ausführlich aus nächster Nähe betrachtet werden. Besonders war, dass die ausgestopften Tiere auch angefasst, gefühlt erfahrbar wurden. Auch unbekannte und schon ausgestopfte Tiere waren dabei. Beeindruckend waren auch die Sommer- und Winterfelle der Tiere. In der Kälte des Vormittags wurden die Winterfelle als klarer Vorteil bei Kälte erspürbar. Auch Fragen der Kinder zu den ausgestellten Vögeln, Säugetieren, Beutegreifern und Reptilien wurden beantwortet. Felle und Geweihe begeisterten die Kinder ebenso wie die Zähne eines Keilers. Alles in allem war die Aktion ein gelungener Wiedereinstieg in den Unterrichtsalltag nach den Herbstferien.