Archivierter Artikel vom 16.04.2019, 13:58 Uhr
Scheuerfeld

Palmsonntag in der Pfarrgemeinde St. Franziskus Scheuerfeld

Trotz kühler Temperaturen am Morgen des Palmsonntags folgten rund 130 Gläubige dem Ruf der Glocken zum Gottesdienst.

Zu Beginn versammelte sich die Gemeinde im Pfarrhof, wo pünktlich um 9.15 Uhr die Sonne ihre wärmenden Strahlen schickte und der Himmel im schönsten Blau aufging. Mit dem Lied „Erde singe“ begann die Feier des Palmsonntages. Pater von Rüden führte mit einigen Worten in die Liturgie ein. Darauf folgten dann Palmweihe und die Verkündigung der Frohen Botschaft vom Einzug Jesu in Jerusalem und die anschließende Palmprozession in die Kirche, unter den Klängen des Liedes „Singt dem König Freudenpsalmen“.

Die Kommunionkinder hielten ihre selbstgebastelten Palmbüsche in den Händen. Liturgie und Hochamt wurden wieder musikalisch von den Kesselpool-Musikanten begleitet.