Archivierter Artikel vom 07.05.2019, 09:53 Uhr
Oberlahr

Oberlahr verdoppelte bei Tanz in den Mai fast die Einwohnerzahl

Sommer, Sonne und Sandstrand lockte kürzlich über 600 Partygäste nach Oberlahr.

Foto: Verbandsgemeinde Flammersfeld

Die „Mai“llorca-Party des Oberlahrer Junggesellenvereins knackte in der Nacht zum 1. Mai alle Rekorde. Bei annähernd mallorquinischen Temperaturen feierten rund 600 Partygäste bis in die frühen Morgenstunden. „DJ Schengi“ heizte der Menge mit abwechslungsreichen Hits aus allen Jahrzehnten und Musikrichtungen ordentlich ein.

Foto: Verbandsgemeinde Flammersfeld

Pünktlich um 00:00 Uhr wurde der diesjährige etwa 25 Meter hohe Maibaum in die benachbarte Verbandsgemeinde nach Etscheid versteigert. Zum perfekten Abschluss lud der Junggesellenverein am 1. Mai zum traditionellen Frühschoppen auf den Kirchplatz ein. Dieser wurde ebenfalls sehr gut angenommen und in geselliger Runde konnte Marvin Holzapfel, Vorsitzender des Junggesellenvereins bereits ein erstes Fazit ziehen: „Die diesjährige “Mai„llorca Party hat die letzten Jahre noch einmal getoppt. Darauf sind wir sehr stolz. Wir freuen uns über jeden der den Weg nach Oberlahr gefunden hat und möchten uns nochmal ganz besonders bei den Anwohnern und der Ortsgemeinde für die Unterstützung und die Toleranz bedanken. Ohne den Zusammenhalt und das Verständnis im Ort wäre das alles nicht möglich.“

Nach der Party ist vor dem „Partywochenende“. Nach dem Erfolg der Maifeier freuen sich die Jungs besonders auf das zweite Event des Jahres. Zu ihrem 110-jährigen Jubiläum lädt der Junggesellenverein vom 29.-30. Juni alle Feierfreudigen zur „Zwei Tage Mega Party“ ins Festzelt am Stadion ein. Alle Gäste erwartet ein „Hammer-Programm“ mit der Live-Band „Kontrollverlust“, die Party-, Rock- und Pop-Cover der besonderen Art zum Besten gibt.

Das Jubiläums-Wochenende wird am 30. Juni mit einem gemeinsamen Dorf-Frühstück, einem Konzert des „Westerwaldorchesters Oberlahr“ und Alleinunterhalter „Werner Eul“ abgerundet. Zur „Zwei Tage Mega Party“ können ab sofort Karten erworben werden, Samstag sechs Euro im Vorverkauf, Dorffrühstück am Sonntag zehn Euro. Diese sind bei der Bäckerei Fischer in Oberlahr und beim Vorstand des Junggesellenverein, Max Büdenbender, Marvin Holzapfel, Timo Holzapfel, Maximilian Krug und Hellmuth Schachner, erhältlich.