Archivierter Artikel vom 10.12.2020, 16:40 Uhr
Walterschen

Nikolaus in Walterschen

Dieses Jahr ist auch in Walterschen alles ganz anders – kein Martinsumzug und keine Nikolausfeier.

Daher sprangen nun der Ortsbürgermeister Frank Koch und seine Tochter Luisa ein und verteilten am 11. November Weckmänner an alle Kinder und Jugendlichen des Dorfes. Jeder einzelne Weckmann war in einer Papiertüte verpackt. Am Nikolaustag zogen beide wieder durch Walterschen und stellten – wie der Nikolaus – die Tüten vor den jeweiligen Haustüren der Kinder ab. Die Tüten enthielten coronabedingt einzelne, verpackte und verschweißte Süßigkeiten mit individuellen und altersgerechten Gedichten, Geschichten, Fingerspielen, Ausmalbildern, Rätseln, Liedern und mehr, alles passend zum Nikolaustag und zur Adventszeit. Aber nicht nur den Kindern und Jugendlichen, sondern auch den Gemeinderatsmitgliedern wurde jeweils eine Tüte vorbeigebracht.

Allen Bürgern der Ortsgemeinde Walterschen wünscht der Ortsbürgermeister Frank Koch eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und viel Glück und Gesundheit für das Jahr 2021.