Altenkirchen

Neun bestandene Prüfungen und Babysitter-Vermittlung beim DRK Altenkirchen

Der DRK-Kreisverband Altenkirchen hat für neun Absolventen ab 14 Jahren kürzlich wieder eine Babysitter-Ausbildung angeboten, bei der wichtige Grundlagen zur Versorgung und Pflege von Babys und Kleinkindern vermittelt wurden.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Teilnehmer haben den liebevollen Umgang mit Babys und Kleinkindern, Wickeln, Pflegen sowie alles Wissenswerte zur Ernährung gelernt, aber auch, wie sie sich verhalten sollen, wenn das Kind sich verletzt oder wenn Erste Hilfe nötig ist. Abwechslungsreich und interessant, ganz anders wie gewohnt, wegen der besonderen Hygieneregeln, wurden von der Lehrkraft Nadine Knott Praxis und Theorie vermittelt. Der Kurs ist eine optimale Vorbereitung auf den Job als Babysitter oder Au Pair. Alle neun Teilnehmer haben den Kurs erfolgreich abgeschlossen und ein DRK-Babysitter-Zertifikat erhalten; Johanna Schmidt, Wallmenroth, Alena Hummel, Betzdorf, Lea Breitkreuz, Birnbach, Biljana Petrvovic, Altenkirchen, Sarah Welzel und Chiara Kuhnle, Hirz-Maulsbach, Kira Kupfer, Forstmehren, Julius Schütze, Pracht, Nadine Knott leitete den Kurs.

Der DRK-Kreisverband Altenkirchen hat einen Babysitter-Vermittlungsdienst, um Familien bei der Suche nach geschulten und zuverlässigen Babysittern zu unterstützen. Endlich einmal wieder ins Kino oder Essen gehen – Eltern brauchen und genießen solche Auszeiten ganz besonders. Noch entspannter sind diese Stunden, wenn ein lieber und zuverlässiger Babysitter das Kind betreut. Die Suche nach einem Babysitter lohnt sich, denn ein zuverlässiger Babysitter, dem man vertraut und den die Kinder mögen, ermöglicht Eltern neben einem Stück Freiraum auch die nötige Entspannung, diesen auch zu genießen.

Wer Interesse an einem solchen Kurs hat und/oder einen Baby-/Kindersitter braucht, erhält Informationen bei Birgit Schreiner, Telefon 02681/800 644, vormittags, oder per E-Mail an schreiner@kvaltenkirchen.drk.de.