Archivierter Artikel vom 25.03.2019, 16:52 Uhr
Pracht

Neue Obstbäume wurden in Pracht gepflanzt

Nach der Aktion „Obstbaum-Jahrhundert-Zählung 2013“ wurden kürzlich weitere Obstbäume bei der Kreisverwaltung abgeholt.

So wird der Zwetschgenbaum „richtig“ gepflanzt.

Ortsgemeinde Pracht

Das Foto zeigt die Arbeiter im Einsatz.

Ortsgemeinde Pracht

Der erste Baum ist gepflanzt.

Ortsgemeinde Pracht

Der Apfelbaum wird fachmännisch gepflanzt.

Ortsgemeinde Pracht

Michael Ebach hat vier Apfelbäume, Grünapfel, Weißer Klarapfel, Erbachhofer Mostapfel, Woltmanns Renette und eine Hauszwetsche sowie Zubehör, wie Pfähle, Wurzeldraht, Stammschutz und Kokosstrick in Altenkirchen in Empfang genommen.

An den Standorten entlang der Wirtschaftswege Bitzbruch, Benjeshecke und Steinbruchweg wurden die neuen Obstbäume gepflanzt. Hier waren bereits vor einigen Jahren alte Obstbäume abgebrochen, so dass durch die Ergänzung der neuen Bäume wieder eine Obstbaumallee entlang der Wirtschaftswege geschaffen wurde.

Michael Ebach, Friedhelm Seelbach, Raimund Bender, Wilhelm Otto, Udo Seidler, Georg und Dennis Fuchs haben die Bäume nach den schriftlichen Anweisungen von Olaf Riesner-Seifert von der Unteren Naturschutzbehörde gepflanzt. Auch in Zukunft will sich die Ortsgemeinde Pracht mit der Anpflanzung von neuen Obstbäumen zur Erhaltung der Kulturlandschaft beteiligen.