Kescheid

Mitglieder der Gemeinde Kescheid wurden für langjährige Tätigkeit geehrt

Im Rahmen des Kescheider Dorffestes ehrten Ortsbürgermeister Stefan Fey und der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski, zwei langjährige Ratsmitglieder.

Das Foto zeigt (von links): Klaus Dahm, Friedhelm Breitenbach und den Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski.
Das Foto zeigt (von links): Klaus Dahm, Friedhelm Breitenbach und den Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski.
Foto: Ortsgemeinde Kescheid

Dabei handelt es sich um Friedhelm Breitenbach, der auf eine 25-jährige kommunalpolitische ehrenamtliche Tätigkeit zurückblicken kann und um Klaus Dahm, der nunmehr seit 20 Jahren dem Rat angehört. Beide waren auch als Beigeordnete in der Gemeinde tätig. Klaus Dahm wurde in der konstituierenden Sitzung zum Ersten Beigeordneten für die jetzige Amtsperiode gewählt.

Sowohl Fey als auch Schmidt-Markoski würdigten die Verdienste der langjährigen Ratsmitglieder und überreichten ihnen eine Ehrenurkunde des Gemeinde- und Städtebundes. Besonderen Dank richtete der Ortsbürgermeister auch an Breitenbach, der dem neuen Rat nicht mehr angehört und der daher auch offiziell verabschiedet wurde. Für die Ehefrauen der Geehrten gab es einen Blumenstrauß.