Archivierter Artikel vom 09.05.2018, 10:21 Uhr
Wehbach

Mit Altersklassensieg und Pokal kehrten Sportler des VfL Wehbach aus Athen zurück

Drei Sportler des VfL Wehbach 1901, Abteilung Lauf- und Nordic-Walking-Treff, machten sich am 24. April auf den Weg, um an einem Halbmarathon in Athen teilzunehmen.

Foto: VfL Wehbach 1901 e. V.

Nachdem die Läufer die Startunterlagen erhalten hatten, war noch genügend Zeit, die quirlige Vier-Millionen-Stadt zu erkunden und sich an das Klima zu gewöhnen.

Foto: VfL Wehbach 1901 e. V.

Am Sonntag um 8.45 fiel der Startschuss für den neunten Poseidon-Athen-Halbmarathon. Die Temperaturen kletterten auf 28 Grad.

Einer der Läufer, Heinz Wagner aus Wehbach, war mit seinen 82 Jahren ältester Teilnehmer und wurde mit einem Pokal geehrt. Außerdem wurde er von einem griechischen Fernsehsender interviewt. Heinz Wagner lief einen Schnitt von 5.38 Minuten/Kilometer und erreichte mit einer grandiosen Zeit von 1:57 Stunden nach 21,0975 Kilometern das Ziel.

Auch die beiden anderen Läuferinnen Sonja Söhngen und Marina Heinemann erreichten erschöpft, aber glücklich das Ziel und wurden mit einer Medaille geehrt.

Die Abteilung Lauf -und Nordic-Walking-Treff ist mit mehr als 90 Sportlern die mitgliederstärkste Abteilung innerhalb des VFL Wehbach. Regelmäßig nimmt die Abteilung an regionalen und überregionalen Laufveranstaltungen teil.

Trainiert wird in Anfänger- und Fortgeschrittenengruppen zweimal in der Woche. Nähere Informationen gibt es unter www.lauftreff-wehbach.de oder bei Facebook, VFL Wehbach Lauftreff. „Kommt einfach mal vorbei!“