Archivierter Artikel vom 29.11.2019, 12:00 Uhr
Altenkirchen

Michael Wäschenbach las vor beim bundesweiten Vorlesetag

Der heimische Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach besuchte anlässlich des 16. bundesweiten Vorlesetages die Kindertagesstätten der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen „Kleine Hände“ in Wissen-Schönstein und „Hand in Hand“ in Alsdorf.

Foto: privat

Als Vorsitzender des CDU-Arbeitskreises für Soziales und Arbeit freute er sich, die integrativen Kindergärten einmal hautnah erfahren zu dürfen. Der Leiter der Einrichtung „Kleine Hände“ in Schönstein, Simon Patt, begrüßte den Abgeordneten Wäschenbach, der mit einigen Büchern im Gepäck in integrativen Gruppen und einer kleinen altersgemischten Gruppe vorlesen konnte und danach auch mit den Kindern ins Gespräch kam.

In der Kindertagesstätte „Hand in Hand“ in Alsdorf freute sich die Einrichtungsleiterin Marina Höfer über den Besuch des Landespolitikers, der dort in zwei Gruppen den Kindern die Bedeutung von Büchern und Geschichten näherbringen durfte. Die Kinder hatten die Möglichkeit, das Vorlesebuch selbst auszusuchen.

In beiden Kindertagesstätten motivierte er die Kinder, zu Hause die Eltern und Großeltern zum Vorlesen zu bitten, denn das macht allen große Freude.

Näheres zum Thema Vorlesetag finden Sie unter www.vorlesetag.de.