Archivierter Artikel vom 02.07.2020, 11:12 Uhr
Horhausen

MGV Horhausen veranstaltet erste Direkt-Chorproben

Aufgrund der Kontakt-Beschränkungen durch die Corona-Pandemie haben die drei Chor-Formationen des MGV Horhausen seit Monaten keine Anwesenheits-Chorproben mehr durchführen können.

Foto: Männergesangverein Horhausen

Seit sieben Wochen hatten die United Vocals, eine der drei Formationen des MGV (Männergesangverein) Horhausen, ihre Chorproben per Videokonferenz durchgeführt. Eine Notmaßnahme, die das Vereinsleben weiterführen sollte, gesanglich aber eine vergleichsweise einsame Veranstaltung am jeweils heimischen Computer oder Handy bedeutete.

Während dieser Zeit haben die Vereinsmitglieder der Wiederaufnahme des Probenbetriebs im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen entgegengefiebert und eifrig die Maßnahmen der Landesregierung verfolgt. Diese hat mit dem Anerkennen des Hygienekonzepts des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und dessen Aufnahme in die 9. Corona-Bekämpfungsverordnung nun den Weg für ein Vereins-Wiedersehen frei gemacht.

Nachdem mit großer Unterstützung durch die Ortsgemeinde und das Ordnungssamt alle notwendigen Maßnahmen getroffen werden konnten, wurden kürzlich die ersten Proben für die United Vocals und den Frauenchor des MGV durchgeführt. Zwar mit gewöhnungsbedürftigem Dreimeter-Abstand zwischen den Sängern, die auch nur je 30 Minuten singen durften, aber ein Neuanfang ist gemacht. Da Capo!