Archivierter Artikel vom 16.08.2021, 15:09 Uhr
Altenkirchen

Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen verabschiedet Absolvierende

Aktuell befinden sich 25 junge Menschen bei der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen in einer Ausbildung.

Geschäftsführung, Bereichsleitung  und Jugendauszubildendenvertretung gratulieren den Auszubildenden zu erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung.
Geschäftsführung, Bereichsleitung und Jugendauszubildendenvertretung gratulieren den Auszubildenden zu erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung.
Foto: Lebenshilfe Landkreis Altenkirchen

Je nach Einrichtung und persönlichen Interessen wird entweder eine Ausbildung als Erzieher/in, als Heilerziehungspfleger/in oder ein duales Studium in Sozialer Arbeit absolviert. Fünf von ihnen haben in diesem Sommer ihre Ausbildung abgeschlossen. Zur Gratulation hatte der Geschäftsführer Jochen Krentel die Absolvierenden an den Hauptstandort nach Steckenstein eingeladen. Neben der Geschäftsführung gratulierten auch die zuständigen Bereichsleitungen Simon Patt und Philipp Krämer. „Der Ausbildungsabschluss während der Corona-Pandemie mit den zusätzlichen Ansprüchen durch das Homeschooling und der Anpassung der Abschlussprojekte hat diesem Jahrgang besonderes viel abverlangt und verdient ein extra Lob“, sprachen die beiden Bereichsleitungen bei Ihrer Gratulation. „Die Lebenshilfe Altenkirchen ist auf junge Fachkräfte angewiesen, und wir freuen uns, diese selbst in unseren Einrichtungen auszubilden und hier durch die Vernetzung mit der Schule neue Impulse für unsere Arbeit zu erlangen“ erläutert Geschäftsführer Jochen Krentel.

Besonders freut die Lebenshilfe Altenkirchen sich, dass allen Auszubildenden ein Angebot für eine Übernahme unterbreitet werden konnte und vier sich auch dazu entschieden haben, im Unternehmen zu bleiben. Somit konnten gleichzeitig vier neue Fachkräfte in den Einrichtungen begrüßt werden. Krämer ermunterte die neuen Kollegen und Kolleginnen abschließend, ihre neuen Ideen auch in die Arbeit mit einzubringen und somit das Unternehmen gemeinsam weiterzuentwickeln. Die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2022 wird in Kürze starten und weiteren jungen Menschen die Chance bieten, sich im Unternehmen zu qualifizieren.

Folgende Auszubildende haben im Sommer 2021 eine Ausbildung abgeschlossen: Jessica Aust (Heilerziehungspflegerin), Vanessa Neufeld (Heilerziehungspflegerin), David Becker (Heilerziehungspfleger), Lena Manderbach (Erzieherin), Hannah Buchner (Erzieherin).