Archivierter Artikel vom 14.06.2019, 10:39 Uhr
Wissen

Landfrauen besuchten das Münsterland

Die Landfrauen Wissen, Mittelhof und Katzwinkel starteten kürzlich ihre diesjährige Tagesfahrt ins Münsterland, zu einem Spargel- und Erdbeerhof.

Foto: Landfrauen Wissen

Auf der Fahrt wurde ein kleines, leckeres Frühstück gereicht. Am Hof angekommen nahm die Gruppe an einer Hofführung teil. Der Hof Lüttke Laxen bewirtschaftet 120 Hektar Spargelfelder und beschäftigt in der Hauptsaison 200 Mitarbeiter. Auf dem Feld konnten sie sehen, wie der mineralstoffhaltige Weiss- und Grün-Spargel gestochen wird. Dies erfolgt von März bis Juni. Die Erdhügel werden gegen Nachtfröste mit Folien abgedeckt.

In den Verpackungshallen wurde der Spargel gemessen, gewaschen und geschält und gelangte so in den Handel. Auch über den sehr aufwendigen Erdbeeranbau, mit dem täglichen Pflücken und Vermarkten der nährstoffreichen Früchte, wurde berichtet.

Nach einem reichhaltigen und sehr leckeren Mittagessen, mit Spargel satt, bestand die Möglichkeit die frischen Produkte im Hofladen einzukaufen. Danach ging die Fahrt weiter in die Innenstadt von Münster. Die Stadt hat viele Gesichter. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung, und in kleineren Gruppen konnte die Stadt erkundet werden. Verschiedene Sehenswürdigkeiten wurden besucht, oder aber ein Schaufensterbummel und gemütliches Kaffee trinken bei sommerlichen Temperaturen stand auf dem Plan. Mit gut gelaunten Mitreisenden wurde die Heimfahrt angetreten. So ging ein ereignisreicher Tag zu Ende.