Archivierter Artikel vom 15.05.2019, 11:27 Uhr
Betzdorf-Kirchen

Landesfinale der Chemieolympiade „Chemie die stimmt“ wurde entschieden

Kürzlich wurden bundesweit die Landesrunden der Chemieolympiade „Chemie, die stimmt“ ausgetragen.

Mit dabei auch sechs Schüler der zehnten Klassen von der IGS Betzdorf-Kirchen. Ende des vergangenen Jahres hatten sich Lya Mester, Silas Schramm, Vanessa Steinel, Jana Wilwerscheid, Pauline Braas und Milena Dahl in der ersten Runde des Wettbewerbes einen von 30 Plätzen für die Landesrunde erkämpft.

Die zweite Runde des Wettbewerbs fand in Frankfurt statt. Über einen Zeitraum von drei Stunden wurde dort von allen Teilnehmern eine Klausur geschrieben. Die Aufgaben beinhalteten Fragen zum idealen Gasgesetz, der Analytik, sowie der Säure-Basen- und Redoxchemie.

Nach der Klausur ging es bei strahlendem Sonnenschein in die „Experimenta“, einem Museum innerhalb von Frankfurt. Dort konnten die Schüler zahlreiche naturwissenschaftliche Gesetze anhand von unterschiedlichen interaktiven Experimenten erproben, bevor es gegen Abend zurück zur Preisverleihung ging. Leider schaffte keiner der Schüler der IGS den Schritt in die dritte Runde. Dennoch können alle sechs Teilnehmer der IGS Betzdorf-Kirchen zurecht stolz auf sich sein.