Archivierter Artikel vom 04.05.2021, 14:58 Uhr
Almersbach

Konfirmationen in Kleingruppen

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt auch weiterhin die Konfirmandenarbeit in der Ev. Kirchengemeinde Almersbach.

So konnten in den Wintermonaten die Treffen mit den Konfirmanden nicht stattfinden. Im März musste die beliebte Freizeit, das „Konfi-Castle“ auf Burg Hohensolms, ausfallen. Von den sechs Jugendlichen entschieden sich drei, sich vergangenen Sonntag in der Ev. Kirche in Oberwambach konfirmieren zu lassen. Nur die engsten Angehörigen und die Paten konnten am Gottesdienst teilnehmen, der musikalisch von der Power-Station Band unter der Leitung von Brigitta Ludwig gestaltet wurde. Zusammen mit ihrem Mann Matthias und den beiden Kindern Dora und Elias spielte die Band moderne Kirchenlieder, aber auch einen bekannten Popsong. Kirchmeister Oswald Schüler gratulierte den Jugendlichen sehr herzlich im Namen des Presbyteriums. Die anderen drei Jugendlichen haben ihre Konfirmation auf den 19. September verschoben, in der Hoffnung, dass die Pandemie dann überwunden und die Konfirmation mit vielen Gästen gefeiert werden kann.