Archivierter Artikel vom 18.12.2020, 12:51 Uhr
Etzbach

Kita Eulennest besucht Schafe und Hühner

Das Projekt „Ob Stall, Hof oder Tier, das erkunden wir!“ wird zur Zeit in der Kita Eulennest unter Projektleitung von Lisa Petzold in der kleinen Gruppe durchgeführt.

Mit den neugierigen Projektkindern im Alter von zwei bis drei Jahren wird alles rund um den Bauernhof mit allen Sinnen wahrgenommen. Dazu gehört auch die Erkundung der Tiere, die im und um den Ort zu finden sind. Die Besitzer haben uns die Chance geboten diese Tiere zu besuchen und kennenzulernen.

Richard Borries hält seine Schafe in der Nähe der Kindertageseinrichtung. Die Projektgruppe durfte die Schafe und deren Lebenswelt hautnah erkunden. Die Kinder haben hierbei nicht nur die Schafe gefüttert, sondern auch den Lebensraum erforscht. Dazu wurde der Stall und das Futter genauer betrachtet. Durch diese Erfahrung, die mit allen Sinnen wahrgenommen wurde, konnten die Kompetenzen der Kinder durch aktives Handeln erweitert werden. Der Glanzpunkt an diesem Tag war das neugeborene Lämmchen.

Wenige Meter entfernt leben zur Zeit die Hühner von Dominik Musall. Auch hier durften die Kinder vor Ort nicht nur die Hühner hautnah erleben und das Gehege entdecken, sondern Herrn Musall zusätzlich beim einsammeln der Eier unterstützen. Die Eier werden von Hand gesammelt und in Heckenhof im Eierautomat frisch angeboten. Als Dank spendete er den Kindern die selbstgesammelten Eier.

Auch im Kita-Alltag wird das Projektthema Bauernhoftiere ganzheitlich erfahren, durch ein zahlreiches Angebot von Spielen, Lesen, Wahrnehmungsangeboten und vielem mehr. Wir sind positiv gestimmt das trotz der aktuellen Situation, das Projekt mit vielen weiteren Aktivitäten durchgeführt werden kann. Die Kinder und die Projektleitung haben bereits viele weitere Ideen und hoffen, dass sie diese im neuen Jahr umsetzen können.