Archivierter Artikel vom 22.10.2018, 12:55 Uhr
Nauroth

Kinder testeten ihre Höhen-Grenze

Aufregender Abenteuertag der Jugendpflege Betzdorf-Gebhardshain an der Heinrichhütte.

Wo die eigene Höhen-Grenze lag, das entschied beim Abenteuertag mit Wildniscoach Tobias Ohmann in Nauroth jedes Kind selbst. Klar war aber beim Herbstspaß der Jugendpflege Betzdorf-Gebhardshain: Ganz nach oben konnte es nur mit vereinten Kräften gehen, denn ohne Sicherung des Kletterers und ohne Stabilisierung der Leiter hätte kein Fuß vor den nächsten gesetzt werden können.

Zum dritten Mal stieß der Ferienspaß mit „Tobi vom Kinderkanal“ auf beste Resonanz. Neben aufregenden Abenteuerspielen hatten die Kinder vor allem Spaß dabei, ein Feuer ohne Feuerzeug oder Streichhölzer zum Lodern zu bringen. Die Kletterübung erforderte zusätzlich besonders viel Mut. Für das Ferienprogramm hatte die Ortsgemeinde Nauroth wieder die Heinrichhütte zur Verfügung gestellt.

Mit den Abenteuertagen geht es jetzt erst einmal in die Winterpause. Für nächstes Jahr sind jedoch weitere Fortsetzungen gewünscht.