Archivierter Artikel vom 02.07.2021, 14:52 Uhr
Alsdorf

In unserem Garten ist was los

Seit vielen Wochen beschäftigen die Kinder der Regenbogengruppe aus der Kita Haus Sonnenschein in Alsdorf sich mit den verschiedensten Dingen rund um den Garten.

Foto: Kita Haus Sonnenschein

Unter dem Motto „In unseren Garten ist was los“ konnten selbst die Kleinsten der Kleinen schon zu Tierforschern und Gärtnern heranwachsen. Verschiedenste Tiere wie Käfer, Bienen, Schnecken oder Regenwürmer wurden genauer unter die Lupe genommen. Vor einigen Wochen wurden Tomaten- sowie Luffa-Pflanzen gesät, denen die Kinder nun beim Wachsen zuschauen können. Eine Bienenblumensaat wurde ausgestreut um die vorhandenen Insektenhotels wieder mit Leben zu füllen und somit den heimischen Insekten einen Überwinterungsplatz zu bieten. Durch verschiedenste Bastelarbeiten wurde der Gruppenraum verschönert und jedes Kind hat ein Insektenhotel für Zuhause gestaltet. Ausgiebige Waldspaziergänge standen auch auf dem Programm, bei denen die Kinder altbekannten und auch neuen Tieren und Pflanzen begegnet sind. Den Erziehern ist es wichtig den Kindern zu vermitteln, das die Natur etwas besonderes ist und man diese sorgsam behandeln und auch schützen muss. Alle freuen sich nun auf einen schönen Sommer mit einer ausgiebigen Ernte sowie vielen bunten Blumen, denn „in unserem Garten ist was los“.