Archivierter Artikel vom 29.11.2019, 12:52 Uhr
Oberirsen

Gewinner des Luftballonwettbewerbes stehen fest

Ein Programmpunkt beim Kinderfest im Rahmen unserer 800-Jahrfeier war der Luftballonwettbewerb. Von fünf Kindern wurde die am Luftballon anhängende Karte gefunden und an die Ortsgemeinde zurückgeschickt.

Diesen fünf Kindern möchten wir einen Preis überreichen.

  • Der Ballon von Romy Schmidt aus Altenkirchen ist 106 Kilometer weit geflogen und zwar nach Waldems-Bermbach im Taunus.
  • Der Ballon von Louis Buhl aus Oberirsen ist 123 Kilometer weit geflogen und hat es bis nach Königstein im Taunus geschafft.
  • Der von Pius Luft aus Oberirsen landete im 164 Kilometer entfernten Messel in der Nähe von Darmstadt.
  • Der Ballon von Kristian Stahl aus Helmenzen legte schon 365 Kilometer zurück und schaffte es bis nach Stimpfach-Rechenberg, in der Nähe von Crailsheim in Baden-Württemberg.
  • Die weiteste Strecke mit sagenhaften 518 Kilometern legte der Ballon von Maik Steinhauer aus Windeck zurück. Er landete in Lanzenried in der Nähe von Freising in Bayern.

Als Preise gab es je einen Buch- und einen Kino-Gutschein.