Archivierter Artikel vom 29.11.2021, 14:11 Uhr
Kirchen

Förderverein der Kita St. Nikolaus finanziert Basstrommel

Dank einer großzügigen privaten Spende konnte der Förderverein der Kindertagesstätte (Kita) St. Nikolaus Kindern und pädagogischen Fachkräften einen lang ersehnten Wunsch erfüllen.

Die sogenannte „Motherdrum“, eine indianische Pow-wow-Trommel, kann von bis zu acht Personen mit unterschiedlichen Schlegeln oder den Händen gleichzeitig gespielt werden. Derzeit steht die Trommel in einem Gruppennebenraum. Passend zum Bildungsschwerpunkt „Sinneswahrnehmung“ dieser Gruppe können nun alle interessierten Kinder während ihrer Freispielzeit die vielfältigen Möglichkeiten, die dieses neue Instrument bietet, wahrnehmen. Darüber hinaus finden regelmäßige gelenkte Angebote und Rhythmusübungen statt. Ganz aktuell kommt die Basstrommel täglich im Trommel-Kurs im Rahmen der Projektwochen „Musik liegt in der Luft“ zum Einsatz. Nach Fertigstellung der An- und Umbaumaßnahmen der Kindertagesstätte soll die Motherdrum ihr neues Zuhause in einem Musikraum finden.

Die für Fördervereinsbelange beauftragten Mitarbeiterinnen Jutta Röcher und Melissa Klein bedanken sich, stellvertretend für alle Kinder und Fachkräfte, bei Vorsitzendem Christoph Mützke und den Mitgliedern Andrea Keßler und Sascha Hellinghausen für diese wunderschöne Bereicherung des Kindertagesstättenalltags.