Archivierter Artikel vom 26.10.2018, 08:02 Uhr
Wissen

„Die Juliska aus Budapest“

Unter anderem mit diesem Lied begeisterte der ungarische Sänger György Vajk die Senioren im St. Josef Seniorenzentrum Wissen.

Der ungarische Sänger György Vajk kommt jedes Jahr aus Budapest nach Deutschland zu einer Konzerttournee durch verschiedene Senioreneinrichtungen. In diesem Jahr gab er auch im St. Josef Seniorenzentrum Wissen ein Konzert. Die Senioren waren begeistert.
Der ungarische Sänger György Vajk kommt jedes Jahr aus Budapest nach Deutschland zu einer Konzerttournee durch verschiedene Senioreneinrichtungen. In diesem Jahr gab er auch im St. Josef Seniorenzentrum Wissen ein Konzert. Die Senioren waren begeistert.
Foto: Privat

Mitte Oktober konnten die Bewohner und ihre Angehörigen im St. Josef Seniorenzentrum ein ganz besonderes Konzert genießen: Der ungarische Operettensänger György Vajk gab im herbstlich dekorierten Festsaal bekannte und beliebte Operetten- und Schlagermelodien zum Besten. Vajk kommt jedes Jahr zu einer Konzerttournee durch Senioreneinrichtungen aus Budapest nach Deutschland. Dieses Jahr stand auch Wissen auf seiner Reiseliste.

Mit seiner großen Erfahrung bei internationalen erfolgreichen Ensembles und Aufführungen versteht es der gebürtige Budapester, sich in die Herzen seiner Zuhörer zu singen. So verzauberte er sein Publikum im Seniorenzentrum in Wissen unter anderem mit: „Dunkelrote Rosen“, „Wenn die kleinen Veilchen blühen“, „Wien, Wien nur du allein“, „What a wonderful world“, „Marina Marina“, „Die Juliska aus Budapest“, „Ja ja der Chianti-Wein“. Bei dem Stück „Wenn die Elisabeth“ sangen die Anwesenden mit und erklatschten sich anschließend eine Zugabe. „Wir sind immer wieder froh, solche besonderen Aktivitäten unseren Senioren anbieten zu können“, bedankte sich Einrichtungsleiterin Karin Maisel-Höhne bei György Vajk für diesen musikalischen Nachmittag.