Archivierter Artikel vom 22.12.2020, 11:12 Uhr
Altenkirchen

Adventskalender in Altenkirchen

Wie in schwierigen Zeiten Freude schenken, ohne seine Mitmenschen zu gefährden?

Foto: Petra Stroh

Für die Mitarbeitenden des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen und des Diakonischen Werkes in Altenkirchen war schnell klar, dass eine „optische Freude“ problemlos und auch unter möglicherweise sich verschärfenden Bedingungen umsetzbar ist.

Foto: Petra Stroh

Und so gestalteten sie, jeweils individuell, ein Fenster am großen „Haus der Evangelischen Kirche“ und bieten von der Schützenstraße aus einsehbar, einen stetig wachsenden Adventskalender an. „Damit beschenken wir uns gegenseitig und alle, die vorrübergehen“, freut sich das Kirchenkreis-/Diakonieteam.