Archivierter Artikel vom 02.12.2021, 14:20 Uhr
Kobern-Gondorf

VR Bank Rhein-Moseln spendet an Kultur- und Heimatverein Gondorf

Der Heimatverein Gondorf konnte aus den Händen der Vertreter der VR Bank Rhein-Mosel einen Scheck über 2000 Euro entgegennehmen.

Das Foto zeigt (von rechts) Dirk Wey, Bereichsleiter, Reinhold Lellmann, Sören Schlich Kundenberater, Rainer Rühle, Karl Groß, erster Vorsitzender, Rosi Gerlach und Gerd Schwab.
Das Foto zeigt (von rechts) Dirk Wey, Bereichsleiter, Reinhold Lellmann, Sören Schlich Kundenberater, Rainer Rühle, Karl Groß, erster Vorsitzender, Rosi Gerlach und Gerd Schwab.
Foto: Kultur- und Heimatverein Gondorf

Es liegt der ältesten Genossenschaftsbank der Welt besonders am Herzen, Sport, Kunst und Kultur zu fördern. Mit ihrer Spende leisten sie aktuell einen Beitrag zur Erhaltung der historischen Bausubstanz des Schlosses von der Leyen. Am Westtor und der Durchfahrt zum Innenhof hatte der Zahn der Zeit seine Spuren hinterlassen. In aufwändiger und zeitraubender Arbeit haben die Vereinsmitglieder Teile erneuert, restauriert und somit dem weiteren Verfall Einhalt geboten.

Die restlichen Arbeiten können nun Dank der finanziellen Unterstützung beendet werden. Das angeschlossene Wein- und Heimatmuseum wird ebenfalls durch den Verein unterhalten. Es bietet nicht nur Ausstellungsfläche für historische Geräte des Wein- und Ackerbaus sondern ist auch Begegnungsstätte zur Förderung des dörflichen Lebens. Regelmäßig findet dort der Bürgertreff insbesondere für die älteren Menschen im Ort statt. Kulturelle Veranstaltungen sind im fortlaufenden Programm. Weiterhin sorgt der Verein für die Aufstellung und Unterhaltung von Ruhebänken im Ort und auf den umliegenden Wanderwegen und Aussichtspunkten.