Dieblich

Vorstandsschaftssitzung fand digital statt

Wie Vieles in diesem Jahr lief die Vorstandsschaftssitzung der Pfadfinderschaft Süddeutschland etwas anders als sonst ab.

Lesezeit: 1 Minuten
Foto: Dieblicher Pfadfinder

Denn normalerweise hätten sich die Bundesführung der Pfadfinderschaft Süddeutschland (PSD) und die Stammesführungen beziehungsweise Vorstände aus Dieblich (Treverer), Bad Neuenahr-Ahrweiler (Schwarzer Adler), Bruchsal (Greif), Karlsruhe (Kondor) und Oberkirch (Jörg von Schauenburg) im Dieblicher Kerpestal zur zweiten Vorstandsschaftsitzung (VSS) dieses Jahres getroffen.

Von den Treverern waren Heni, Vicky, Kai, Adam, Stäuer, Felipe und Matthew mit dabei. Statt gemeinsam in großer Runde im Kerpestal zu planen, reflektieren und diskutieren die Teilnehmer samstags digital im eigenen BigBlueButton-Konferenzraum. Zu kurz kamen dabei jedoch nur die Singerunden – geplant wurde genauso fleißig wie sonst!

Am Samstag in der Frühe ging es direkt los mit Berichten aus den Stämmen und es wurde sich über die größten Herausforderungen, die sich für ihre Jugendarbeit während der Corona-Zeit ergaben, ausgetauscht. Trotz Kontaktbeschränkungen wurde von vielen kreativen Möglichkeiten in der Natur aktiv zu sein, berichtet. Durch selbst erstellte Wanderrouten, einem Jubiläums-Livestream und wöchentlichen Online-Gruppenstunden ist viel unternommen worden, um den Kontakt beizubehalten und die Langeweile zu minimieren.

Des weiteren wurde das kommende Herbstseminar und die im nächsten Jahr stattfindenden Schulungen besprochen, bei denen die Treverer, wie jedes Jahr, mit zahlreichen Teamern sowie Teilnehmern mitwirken.

Nach einer kurzen Mittagspause mit gemeinsamen Essen und Bollywood-Dance-Workout stellte Adam, Stammesführer der Dieblicher Pfadfinder, die bisherige Arbeit des Arbeitskreises (AK) 3001 vor, der sich nachhaltige Mustergruppenstunden überlegt hat. Neben dem von Heni repräsentierten AK Sippe wurde von den Vorhaben der weiteren Arbeitskreise für das Jahr 2020 berichtet.

Mit Ausblick auf die vielen Aktionen im nächsten Jahr, unter anderem dem geplanten Russland-Austausch, beendete die Bundesführung die VSS.

Alle Informationen über die Dieblicher Pfadfinder gibt es im Internet unter www.stamm-treverer.de.

Bericht von: Matthew Cowen