Archivierter Artikel vom 01.06.2018, 15:54 Uhr
Koblenz

Viele tolle Schulprojekte können realisiert werden

Der Lions Club Koblenz unterstützt die Hans-Zulliger- und die Diesterweg-Förderschulen mit 2.600 Euro.

Mathias Körber (rechts) übergibt einen Spendenscheck über 2.600 Euro an den Ersten und Zweiten Vorsitzenden des Vereins der Freunde und Förderer der Lernbehinderten, Dr. G. Prengel und D. Altmeier.
Mathias Körber (rechts) übergibt einen Spendenscheck über 2.600 Euro an den Ersten und Zweiten Vorsitzenden des Vereins der Freunde und Förderer der Lernbehinderten, Dr. G. Prengel und D. Altmeier.
Foto: Lions Club Koblenz

Der „Verein der Freunde und Förderer der Lernbehinderten Koblenz“ freut sich über die Spende des Lions Club Koblenz in Höhe von 2.600 Euro. Der Verein setzt das Geld zur Unterstützung der Hans-Zulliger- und der Diesterwegschule Koblenz ein.

Der Lions Club Koblenz engagiert sich seit seiner Gründung vor über 60 Jahren in sozialen und hierbei insbesondere in regionalen Projekten, so unter anderem auch bei den Förderschulen der Lernbehinderten in Koblenz. Bereits seit mehr als 20 Jahren besteht eine enge Verbindung und stetiger Austausch. So konnten in den vergangenen Jahren durch Spenden des Lions Club Koblenz zahlreiche Projekte und Veranstaltungen voran gebracht werden. Mit den Zuwendungen wurden beispielsweise Projektwochen, Theater- und Museumsbesuche und Busfahrten unterstützt. In diesem Jahr freut sich der Zweite Vorsitzende, Dieter Altmeier, vom „Verein der Freunde und Förderer der Lernbehinderten Koblenz“ über eine Spende in Höhe von 2.600 Euro.

„Ohne die jährliche Unterstützung des Lions Club Koblenz könnten wir einige Veranstaltungen gar nicht durchführen. Wir konnten gemeinsam in den vergangenen Jahren unzähligen Projekten mit den Spenden helfen. Ganz wichtig sind auch Kleinigkeiten, wie zum Beispiel eine Kugel Eis während eines Ausflugs“, fasst der Erste Vorsitzende des Fördervereins Dr. Gerhard Prengel zusammen.

„Für uns als Lions Club Koblenz ist die Unterstützung von regionalen Projekten eine wichtige Voraussetzung. Wir wollen aktiv unterstützen und auch genau wissen, was mit den Geldern passiert und gemacht wird. Im Falle der Hans-Zulliger-Schule und der Diesterwegschule hat sich über die Jahre hinweg auch eine enge Verbindung ergeben, so unterstützen uns jährlich einige Schüler der Förderschulen vor, während und nach dem Bücherbasar beim Transport“, so Lions Präsident Mathias Körber.