Archivierter Artikel vom 21.07.2021, 11:18 Uhr
Bendorf

Stromberger Tennisanlage glänzt wieder

Gemeinschaftlicher Arbeitseinsatz des Stromberger Tennisclubs.

Das Foto zeigt einige der Helfer nach getaner Arbeit, in gemütlicher Runde.
Das Foto zeigt einige der Helfer nach getaner Arbeit, in gemütlicher Runde.
Foto: Stromberger Tennisclub, Bendorf

Hatte es die letzten Tage noch ständig geregnet und die Gedanken an eine Tennisrunde im Freien sind in Vergessenheit geraten, so änderten sich die Wetteraussichten pünktlich zum Arbeitseinsatz am Stromberger Tennisareal. Kürzlich hatte der Erste Vorsitzende Olaf Dommershausen die Vereinsmitglieder aufgerufen, sich am Herrichten der Anlage zu beteiligen. Dem leisteten einige Mitglieder auch gerne und klaglos folge, lebt der Verein doch von dem ehrenamtlichen Engagement seiner Anhänger. Und auch die Sonne gesellte sich hinzu. Innerhalb weniger Stunden war es dann vollbracht: Sämtliche Rasenflächen waren gemäht, das Unkraut gezupft, das Pflaster gekehrt, die Plätze ausgebessert und so weiter und so fort. Im Namen des Vorstandes galt allen Helfern ein großer Dank für den Einsatz. So wurde bei bester Verpflegung der Tag gemütlich und in lockerer Runde ausklingen gelassen. Bis neulich mal auf dem Court. Gut Schlag!